Ein kleiner Foodguide durch Singapur! Mit Adressen.

Singapur-Spica-Wanton-Chinatown Szechuan Spicy Wanton Singapur Chinatown Complex

Singapur- ein Glück für (preisbewusste) Foodies

Singapur ist eine Food-Destination allererster Güte und eine wahre Fundgrube für Foodies, schon allein deswegen lohnt sich ein Besuch.
Gutes Essen bekommt man hier in wirklich jeder Preisklasse. Ein leckeres Gericht ist hier schon für 3 Euro zu haben. Nach oben ist der Preishimmel offen. Singapur ist eine reiche Stadt und zieht Wohlhabende aus aller Welt an.

Singapur-Beste-Dumplings-Chinatown
Fried Dumplings im Chinatown Food Complex

In Singapur muss man keine Sterne fressen

Zunehmend zieht es internationale Sterneköche nach Singapur, so eröffnete  jüngst Joël Robuchon sein L’Atelier de Joël Robuchon in Sentosa, Mario Batal unterhält seine Osteria Mozza Singapore in Marina Bay, und das Iggy’s von Ignatius Chan wird seit Jahren als eines der Toprestaurants Singapurs geführt.
Und obwohl ich einen Besuch in einem solcher Top-Foodtempel ab und an äußerst spannend finde, kann man sich die Sterneküche in Singapur sprichwörtlich sparen. Gutes, manchmal sogar überragendes Essen, ist hier für weit weniger Geld zu haben.

Der ethnische Mix macht den Unterschied

Es gibt gute Gründe, weshalb man in Singapur so gut essen kann: Zuallererst bringt der ethnische wie religiöse Mix der Singapurer Bevölkerung einen großen Fundus an Gerichten, Gewürzen und Vorlieben mit sich. Knapp Dreiviertel der Bewohner des Landes kommt ursprünglich aus China, das restliche Viertel ist im großen und ganzen malaysischer und indischer Abstammung.

Essen ist hier immer“Multikulti“

Die Durchmischung der verschiedenen Kochtraditionen der Einwanderer hat über die Jahrhunderte ganz eigene Gerichte hervorgebracht. So mag man manche Gerichte, wie z.B. Chili Crab, für originäre chinesisch halten. Tatsächlich ist die würzige Chili Crab in China unbekannt. Auch deshalb sind die Bewohner des Stadtstaates sind mit Recht stolz auf ihr Essen. Es ist mir mehr als einmal passiert, dass mir Einheimische im Food Court einen Happen anboten, und mir wortreich erklärten, dass das Hainan Hühnchen genau hier am allerbesten schmeckt. Singapurer diskutieren mit Leidenschaft über ihre Gerichte. Denn worüber soll man sich unterhalten, angesichts eines äußerst rigiden Staatswesens, in dem eine politische oder religiöse Diskussion ab 3 Personen eine Kundgebung darstellt und als solche genehmigungspflichtig ist?

In Singapur ist Essen eine sichere Sache

Die strenge Führung des Singapurer Staatswesens, das auch kleinste Vergehen rigoros bestraft, hat auch ein Auge auf auf die hygienischen Verhältnisse in den diversen Food Hawker Centern und Food Courts des Landes. In Singapur habe ich mir wirklich noch nie eine Magenverstimmung geholt.

Singapurs „Signature Dishes“

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, gibt aber einen Einblick, und die wichtigsten Gerichte sind, hoffe ich, vertreten.

Hainanese Chicken Rice

Hainanese Chicken Rice, es ist ein wahrer Genuss, ich hätte es täglich essen können. Auf den ersten Blick ein einfaches Gericht, die Feinheiten liegen in den Details. Beispielsweise wird das Huhn gekocht, und nach dem Kochen in Eiswasser abgeschreckt, das führt dazu, dass zwischen Haut und Fleisch eine Schicht an gelierten Hühnerfond entsteht. Das gibt ein etwas schlüpfriges Mundgefühl, zusammen mit dem süffigen Reis ist das Gericht nicht nur geschmacklich, sondern auch sensorisch eine Klasse für sich. Hier geht es zum Rezept: Rezept: Hainanese Chicken Rice

Krebse und Fisch

Chilli Crab, ein Gericht, das nicht so einfach wie Chicen Rice in Vollendung zu finden ist. Chilli Crab, das ist ein stattlicher Taschenkrebs, der in einer scharfen Tomatensoße badet. So ein Taschenkrebs ist eine eher teure Zutat, und es kommt hier in besonderem Maße auf Qualität und Frische an. Einer der Krebse beste ist der sogenannte „Giant Sri Lankan Crab“. Ein Festmahl, das seinen Preis hat. Ebenso ein Sonntagsgericht, und schon vom Anblick her nichts für Jedermann ist das Fish Head Curry. Ein riesiger Fischkopf, meist von einem Red Snapper, der in einer indischen Currysauce serviert wird. Ein anderes berühmtes Gericht in dem ein Fischkopf die Hauptrolle spielt ist das Fish Head Steamboat, einer reichhaltigen Fischsuppe, die in einem großen Topf auf einem Holzkohlenfeuer serviert wird.

Dumpings und Nudeln

Kein Besuch in Singapur ohne Dumplings bzw. Wanton zu essen. Die Füllung dieser leckeren Teigtaschen besteht meist aus Schweinefleisch und Gemüse. Ich kann mich nie entscheiden ob ich sie gedämpft oder gebraten lieber mag.
Hokkien Mi, ein Gericht aus zweierlei Nudeln, Weizen- und Reisnudeln, gebraten mit Octopus, Schweinefleisch und Shrimps. Eine deftige, sättigende Angelegenheit.

Murtabak

Typisch für die indischstämmige Küche ist Murtabak, ein knuspriges Teiggericht, das es man plain oder mit Füllung bestellen kann. Dazu werden Ketchup und Gurkenscheiben serviert. Es schmeckt bedeutend besser als es sich liest.

Die Food Hawker Centres

Singapur-Golden Mile Food Hawker Centre

Wie in anderen asiatischen Ländern gab es auch in Singapur früher eine lebendige Kultur an Streetfood. Diese Garküchen, die an mobilen Ständen ihre Gerichte anboten wurden in den siebziger Jahren von den Straßen verbannt und in großen Gebäuden, den besagten „Food Hawker Centers“ untergebracht. In diesen, meist halboffenen Gebäuden, sitzt man so einerseits an der frischen Luft und hat doch ein Dach über dem Kopf.

Im Hawker Centre sitzt arm neben reich

So trifft sich in den Food Hawker Centres, oder, wie man heute auch sagt, Food Courts, die Bevölkerung der Stadt. Reiche wie Arme, sowie alle Ethnien sitzen gewissermaßen an einem Tisch, und mit ihnen Touristen. Jedes Büdchen ist auf nur wenige Gerichte spezialisiert. Ein Laden bereitet nur Laksa, der nächste nur Ente. Alles wird frisch zubereitet und Conveniencefood ist hier ein Fremdwort. Allerdings fällt die Entscheidung schwer. Was essen? Und wo?  Mein Tip: esst dort, wo die Schlange der (einheimischen) Wartenden lang ist. Das mag etwas dauern, aber die Singapurer kennen ihre Garküchen.


Ein kleiner Foodguide durch Singapur:

Die edlen Food Courts um die Orchard-Road:

Food Opera in der ION Orchard-Mall, 2 Orchard Turn, Singapore 238801, B4 03/04, geöffnet Montag bis Sonntag, von 10.00h bis 22.00h, MRT: Orchard

Food Republic, 313 Somerset, Level 5, 313 Orchard Road, Singapore 238895, geöffnet Montag und Dienstag von 10.00h bis 22.00h und Freitag bis Sonntag von 10.00h bis 23.00h, MRT: Orchard

Die traditionellen Food Hawker:

Chinatown:

Chinatown Complex Food Centre, 335 Smith Street, Singapur 050335,
Die Öffnungszeiten variieren je nach Foodstall. Ganztags bis ca. 21.00h
MRT: Chinatown. Meine Lieblinge (die Nummern bezeichnen das Stockwerk und die Nummer des Stalls):

Zhong Guo La Mian, Xiao Long Bao,
Stall #02-135,
die besten Dumplings meines Lebens!

Hong Kong Mongkok Tim Sum,
Stall # 02-097, auch tolle Dumplings,
oft schon früh ausverkauft!

Heng Ji Chicken Rice
Stall # 02-131,
einer der besten Plätze für
Hainan Chicken Rice

Maxwell Road Hawker Centre, 1 Kadayanallur Street, Singapore 069184,(Ecke Maxwell Road, South Bridge Road), Die Öffnungszeiten variieren je nach Foodstall, Einige öffnen bereits morgens. Bis ca. 22h. Metro: Chinatown Mein Liebling, Hainan Chicen Rice bei:

Tian Tian Chicken Rice
Stall  # 01-10/11
berühmt für sein Hainanese Chicen Rice.

Kampong Glam/ Bugis

Golden Mile Hawker Centre, 505 Beach Road, Singapur 199583,
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.00h bis 17.00h,
Samstag von 9.00h bis 19.00h, Sonntag von 9.00h bis 15.00h

Hainanese Boneless Chicken Rice
Stall #B1-35
wieder einmal: Hainanese Chicen Rice

Zam Zam Murtabak
Ein Familienbetrieb der seit über 100 Jahren existiert. Vermutlich das beste Murtabak der Stadt.
699 North Beach Road, Singapore 198675, Öffnungszeiten: täglich von 7.00h bis 23.00h, MRT: Bugis oder Victoria

Nam Hwa Chong Fish Head Steamboat Corner
Dieser Familienbetrieb kann ebenso auf eine lange Tradition verweisen und wird in der dritten Generation geführt. Berühmt für sein Fish Head Steamboat. Ich mag lieber die Schweinerippchen oder Chicken Wings mit Shrimp Paste, aber eigentlich ist dort fast alles richtig lecker.
814 North Bridge Road (Ecke Jalan Sultan), Singapore 198779, Montag bis Sonntag 17.00h bis 1.00h
MRT: Victoria

Singapur ist ein wunderbares Reiseziel für Asien-Einsteiger.
Siehe hier: Südostasien für Einsteiger