Singapur Changi: der luxuriöseste Flughafen der Welt

Changi Flughafen Singapur Butterfly Garden

Ein Flughafen wie eine Freizeitpark – Singapurs Changi-Airport

Ein Flughafen ist für gewöhnlich keine Wellnessoase. Die Luft ist trocken, das Resopal grau und das Personal ruppig. Und vom Essen wird man depressiv. Auch als begeisterter Vielflieger hat man Flughäfen irgendwann einfach nur noch – satt! Einen Flughafen allerdings gibt es, auf dem ich es gern aushalte. Das ist der Changi Airport von Singapur. Das Business Traveller Magazin wählt Changi nicht umsonst mit schöner Regelmäßigkeit zur Nummer 1 der besten Flughäfen weltweit.

Der Changi Airport bietet Platz, Luft und Entertainment

Zu den angenehmen Selbverständlichkeiten des Changi Airport gehören viel Platz, angenehme Temperaturen und ebenso angenehme Luftfeuchte. Der Aufenthalt auf Changi ist fast von besinnlicher Ruhe. Alle Geräusche werden durch dicke Teppiche gedämpft. Die riesige kinetische Skulptur aus kupferfarbenen Tropfen, die auf Terminal 1 in ruhigen Rhytmen auf und ab schwingen, überblendet mit ihrer meditativen Schönheit die Hektik des Reisens. Bequeme Sitzgelegenheiten stehen überall bereit.

Massage, Schwimmen, Kino – für jeden ist was dabei

Changi-Airports empfängt den müden Reisenden mit den Annehmlichkeiten eines Kurhotels oder Spaßbades, je nach Gusto.

An jedem Terminal kann man duschen und sich in einem der Massagesalons von professionellen Händen die Nackenverspannungen wegmassieren lassen. Fußmassage gibt es umsonst: über den Flughafen verteilt stehen breite Ledersessel, in denen man sich ausstrecken kann, während die Füße maschinell geknetet werden. Für knapp 10 Euro kann man auf Terminal 2 über offenem Himmel eine Runde schwimmen oder sich im Jaccuzzi treiben lassen.

Schmetterlinge, Koikarpfen und tropischer Urwald

Der tropische Schmetterlingsgarten auf Terminal 3 ist eine kleine Oase, in der man beim Beobachten bunter Falter entspannen kann. Fast noch schöner ist das große Koikarpfenbecken, an dem man bei angenehmen Geplätscher aus tiefen Sesseln bunte Koi beobachten, oder ein Nickerchen machen kann. In den Terminals 2 und 3 befinden sich Kinos, in denen neueste Blogbuster und Filmklassiker gezeigt werden. Der Eintritt ist frei.

Im ganzen Flughafen funktioniert das W-Lan einwandfrei, und Ladestationen für Smartphone und Laptop finden sich zur Genüge.

50 Millionen Reisende pro Jahr und alles läuft wie am Schnürchen

Mit einer Effektivität, von dem andere Flughäfen der Welt nur träumen können, schleust Changi Airport jährlich über 50 Millionen Reisende zu ihren Anschlussflügen, und auch das Ankommen in Singapur verläuft reibungslos. Nie habe ich Wartezeiten an der Passkontrolle erlebt, an der man freundlich und mit Süßigkeiten empfangen wird, immer kam das Gepäck pünktlich an.

Restaurants: Hainanese Chicen Rice und Kaya Toast

Aber kein Aufenthalt ist gelungen, wenn es dort nicht etwas Gutes zu essen gibt. Frühstück in Singapur, beispielsweise, bedeutet Kopi, Kaya Toast und zwei fast flüssige Spiegeleier. Zu den besten Kaya-Toast Läden gehört die Kette Killiney, und die unterhält glücklicherweise auf allen drei Terminals ein Outlet. Im tiefen Sessel dösend, die internationale Presse auf dem Ipad, ein Tablett mit Kaya-Toast und starkem Kaffee vor mir, sowie die Aussicht über das Rollfeld, und der nahende Anschlussflug schreckt mich nicht mehr.

Changi Flughafen Singapur Kaya Toast und Blick aufs RollfeldMan kann in Changi auch schlecht essen, aber anders als auf vielen Flughäfen dieser Welt, muß man es nicht. Singapur ist ein Paradies für Feinschmecker (hier ein kleiner Foodguide durch Singapur) und das macht sich auch in Changi bemerkbar. In den Foodcourts der Terminals schmeckt Hainanese Chicken Rice fast so gut wie in China Town. Besonders gerne besuche ich das Restaurant Peach Garden – Noodle House. Die Atmosphäre ist angenehm, man sitzt in dicken Lederfauteuils, die freundlichen Kellner schenken Jasmintee nach und das Essen ist ziemlich gut. Wan Tan Suppe beispielsweise.

Changi Flughafen Singapur Gutes chinesisches Essen

Sightseeing ab Changi Flughafen for free!

Wer mindestens fünf Stunden Zeit hat bis zu seinem Anschlussflug, der kann eine im Terminal 2 eine Sightseeing-Tour durch Singapur buchen. Sie findet vier mal täglich statt, zwischen 9h und 18h und kostet – nichts.

Natürlich kann man in Changi auch ausgiebig taxfree shoppen gehen, alle Edelmarken der Modewelt sind vertreten. Ich allerdings schau mir lieber  Koikarpfen an als Handtaschen.

Das einzige Problem, dass man auf dem Changi-Airport hat ist es, bei all den Vergnügungen den Anschlussflug nicht zu verpassen.

Übersicht über die Terminals und ihr Angebot:

  • Terminal 1
    Hier fliegen (Auswahl): Emirates, Air Asia, Air France, British Airways, KLM und andere.

Freizeit im Terminal 1: Fittnescenter, einen Kinderspielplatz, Spa und Lounge, TV-Lounge und einen gemütlichen Ruhebereich.

Gastronomie im Terminal 1 (Auswahl): Harry’s Bar, Killiney Kopitiam, Wang Café und den Foodcourt „24h Food Gallery“.

Shopping im Terminal 1 (Auswahl): Beauty und Kosmetik, Tory Burch, Uniqlo, Swarowski und Salvatore Ferragamo.

  • Terminal 2
  • Hier fliegen: Etihad, Lufthansa, Singapore und Swiss, Tigerair.

Freizeit im Terminal 2: Fittnesscenter, Spa und Lounge, Kinderspielplatz, Orchideengarten, Peranakan-Ausstellung, Kino und ein Entertainment Deck mit Playstation, XBox und allem, was das Gamer-Herz erfreut. Von hier aus starten die Sightseeing-Busse.

Gastronomie im Terminal 2: Killiney Kopitiam, Kaveri Vegetarian Cuisine, Delifrance und den Foodcourt „Universal Dining @ Changi Airport“.

Shopping im Terminal 2 (Auswahl): Beauty und Kosmetik, Kiehl’s, Victoria’s Secret, Burberry, Calvin Klein, Charles & Keith, Gucci, Hermés, Prada, Tiffany & Co und viele andere mehr.

  • Terminal 3
  • Hier fliegen (Auswahl): Lion Air, Garuda Indonesia, Oman Air, Singapore Airlines

Vergnügen im Terminal 3: Fitness Centre, Spa & Lounge, Schmetterlingsgarten, Koikarpfenteich, Kino. Von hier aus starten ebenfalls die Sightseeing-Busse in die Stadt.

Gastronomie im Terminal 3 (Auswahl): Killiney Kopitiam, Foodcourt „Singapore Food Street“, Confiserie Paul.

Shopping im Terminal 3 (Auswahl)Shopping: Bottega Veneta, Burberry, Bulgari, Gucci, Hermés, Prada, Rolex und Tiffany & Co, Kosmetik und Parfümerie.

http://www.changiairport.com