Tokyo: Plastik essen? Nein, Plastikessen!

Essen aus Plastik in Tokyo Sushi

Plastik essen? Nein, Plastikessen!

Eine Besonderheit japanischer Gastronomie: In den Fenstern vieler japanischer Restaurants finden sich Plastiknachbildungen der angebotenen Gerichte. Diese kleinen Kunstwerke wechseln nach Jahreszeit und Menüauswahl, und sind möglichst exakte Zwillinge der im Restaurant angebotenen Speisen. Sushiplatten, Bentoboxen, aber auch, die Japaner lieben die Deutschen, Schweinshaxen, Bier und Bretzeln.

Ich konnte mich im wahrsten Sinne nicht sattsehen an der Detailtreue der dargestellten Speisen. Viele dieser Nachbildungen sind wahre Kunstwerke, und oft Unikate. Sie werden in teils kleinen Betrieben von Hand gefertigt. Lachsscheibe für Lachsscheibe, Garnele für Garnele, denn oft wird keine Form zweimal verwendet. Nachgebildet in Vinylchlorid wird jeder teller detailgetreuarrangiert und coloriert.

Ein Augenschmaus: