Rezept: 3-Kilo-Apfel-Kuchen nach Oma Helga

Apfelkuchenrezept

Rezept: 3-Kilo-Apfelkuchen nach Oma Helga

Apfelkuchen, Rezept

Das Besondere an diesem Kuchen ist die große Mengel Äpfel die dafür verwendet werden. Genau das Richtige für die Zeit nach der Apfelernte.

Zutaten:

  • 3 Kg Äpfel, geschult, geputzt und in Stücke geschnitten
  • 150g Butter
  • 150 g Mehl
  • 100 g Zucker (je nach Süße der Äpfel und Geschmack)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Teelöffel Zimt
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 50 Gramm Mandelsplitter
  • 4 Eier
  • Ein halbes Glas Aprikosenmarmelade

Äpfel, Apfelkuchen

Zubereitung:

  1. Äpfel schälen, in grobe Stücke schneiden und in einer Pfanne mit etwas Butter, Zucker und Zimt anbraten. Sie sollten noch gut Biss haben.
  2. Aus dem Mehl, den gemahlenen Mandeln, Eiern, Zucker und Vanillezucker und Backpulver einen glatten Teig rühren und in eine runde Form von ca. 28 cm Durchmesser geben. Das Backblech mit Backpapier auskleiden, damit der Teig nicht aus der Form fliesst.
  3. Die angebratenen Äpfel auf den Teig geben, mit der glattgerührten Marmelade bestreichen (evntl. etwas Wasser dazugeben).
  4. Bei 180 Grad Umluft backen, ca. 45 Minuten
  5. 10 Minuten vor Ende der Backzeit die Mandelsplitter auf den Kuchen geben.

Guten Appetit!
Apfelkuchen, Sahne